29.12.14

DAILYLook #26

Kuschelweiche DIY-Strickmütze
Am Samstag bin ich mit meiner Schwester über den Münsteraner Prinzipalmarkt geschlendert. Vorbei an tiefroten SALES-Schildern bleibe ich beim Windows-Shopping vor dieser Ladenzeile stehen.

Ich: "Oh, die Strickmütze von Barts ist aber schööön!"
Meine Sis so: "Papperlapapp, die kann ich Dir auch stricken!"

Ich hab das Barts-Modell (Jasmin) nur kurz aufgesetzt, meine Sis inzwischen die Maschen ringsum und die Reihen für die Höhe gezählt dann durfte die Strickmütze wieder vom Kopf runter.

Voilà, und hier ist die DIY-Strickmütze!
Ein feines altrosa durchzieht das Strickmuster, der hellgrau-melierte Rand verleiht einen leichten Kontrast. Mit dem Kaninchen-Puschel habe ich der kuschelweichen Mütze noch mehr mollige Wärme spendiert. Viel schöner als das Original! Danke, liebes Schwesterchen.

27.12.14

DAILYTalk #25

Schokoladenplätzchen mit Orangennote.
Richtig lecker und gar nicht weihnachtlich sind diese selfmade Cookies. Zwei Tage im Ruhemodus verweilen sind fast zwei Tage zuviel. Gedanklich defragmentiert, auf der Suche nach DIY-Inspirationen lande ich bei Dr. Oetker. Gesucht, gefunden und gebacken.

125 g Margarine
100 g Zartbitterschokolade
200 g Weizenmehl
60 g Speisestärke
1 TL Backin
70 g Honig
1 Pck. Vanillin-Zucker
1 Pck. Finesse Orange
1 Ei

26.12.14

DAILYTalk #24

Noch mehr Winterbegleiter.
Die muckeligen schönen DIY-Strickmützen sind natürlich wieder Unikate von meiner Sis. Zu jeder Winter-Uniform eine passende Strickmütze. Da freu ich mich fast schon ein bisschen auf die ersten Schneeflocken… Die Fellbommel wackeln zum Glück nicht hektisch hin und her und lassen sich auch entfernen da sie einfach mit einem Band in die Strickmütze eingezogen und verknotet werden.

25.12.14

DAILYLook #23

Ein Träumchen, nee?
Mit etwas Glück ziehen neue Kleidungsstücke in meinen Kleiderschrank ein. Im neuen Jahr möchte ich wieder produktiv werden, meine Ideen umsetzen und mehr von der richtigen Nähkunst lernen. Mein Tagesoutfit: rotkariertes Oversize-Hemd in Kombination mit schwarzer kurzer Hose die ist Vintage und von H&M Trend, Vintage-Armstulpen von Falke, Herren-Cashmere-Schale von H&M im Sales.

24.12.14

DAILYLook #22

Glitzer an Weihnachten.
Kommen wir zum heutigen Nachmittags-Outfit. Passend zur britischen Charles Dickens‘ Weihnachtsgeschichte trage ich eine rotkarierte Stoffhose. Die ist superbequem zum Relaxen auf der Couch, mit Mr Scrooge, Printen und Glühwein. Das ist Schwestern-Tradition! Die COS-Bluse ist Vintage und wollte ich schon längst mal wieder ausführen doch es fehlte noch eine Veränderung daran. Also habe ich den Kragen entfernt und ein Gummiband eingearbeitet jetzt fällt der leichte Stoff wellig auf den Schultern. Die Glitzis nach Augenmaß auf die Bluse gesetzt und mit dem Bügeleisen fixiert – manchmal reicht einfach schon eine kleine Umwandlung zum Wohlfühlen. Und genau darum soll es hier gehen.

23.12.14

DAILYTalk #21

Aus dem Nähkästchen geplaudert.
Heut wird geplaudert oder vielmehr vorgestellt. Auf meiner Wunschliste erstrecken sich immer praktische Dinge. Denken und das Nachdenken was man dem anderen schenkt ist zur Weihnachtszeit erfahrungsgemäß nicht sonderlich einfach, deswegen mache ich meiner lieben Familie eine genaue Wunschliste von Utensilien für die Ausdehnung meines Sortiments. Jedenfalls steht auf meiner ein hübscher Nähkasten. Schauen wir runter aufs Parkett, liegen dort nach Aufräumarbeiten das was noch übrig geblieben ist. Viele nützliche Dinge, allerdings sind nicht alle auf dem Foto zu sehen – das sind nur die Basics. Schablonen, Bleistifte, Bügelpapier- Eisen - und Brett, diverse Scheren in unterschiedlichen Größen, Knöpfe, Bänder, Stoffe gehören zum Werkeln dazu... So, genug geplaudert morgen gibt's wieder ein Do-It-Yourself.

22.12.14

DAILYLook #20

Ready to go.
Ich mache es mir gemütlich in grauer Melange. Das COS-Kleid ist Vintage und doppellagig. Das untere Teil ist knielang, der obere „Faltenwurf“ ist gekürzt. Es war deutlich länger aber mit der Stoffschere habe ich es gekürzt, in der Mitte ist es höher und verläuft halbrund nach links und rechts. Darunter trage ich schmale graue Strickstulpen, gelayert mit dem DIY-Poncho, Handschuhe von Sandwich dazu dicke melangefarbene Strumpfhosen und braune Stiefel, auf geht‘s! Weiß ist eine ungewöhnliche Farbe für den heutigen DAILYLook im Dezember aber das stört doch keinen Geist...

21.12.14

DAILYLook #19

In der Adventszeit geht’s nochmal richtig rund und bei all dem weihnachtlichen Tam-Tam kleide ich mich zum Bummeln durch die City entsprechend passend. Gesehen hab ich Mini & Mickey Mouse in der Weihnachtskugel bei Elke@2onyogamats. Am Sweatshirt, den Kragen geweitet und das Bündchen unten entfernt, das war's. Gelayert habe ich mit einem Vintage-Teil von Monki. Dazu schwarze Jeans und Stiefeletten, Handschuhe von Sandwich… und los geht's!

20.12.14

DAILYLook #18

Color it!
Man mag es mir nicht ansehen aber ich bin eine Mode-Schwärmerin, mir reicht aber schon das stundenlange Durchstöbern im eigenen Kleiderschrank oder den meiner Schwester. Wir tauschen aus oder vererben aneinander das was der andere nicht mehr mag ist für den anderen eine neue Errungenschaft die dann mit Glitzer oder Farbe verändert wird. So genug geredet.
Hier, das alte NIKE Sweatshirt. Mit Pinsel und Schablone einfach großzügig die Marabu Textilfarbe aufgetragen. Das untere Bündchen noch abgetrennt, fertig! Gelayert hab ich mit einem längeren cremefarbenen T-Shirt und einfach locker im Hosenbund fixiert. Kombiniert mit der Hose aus DailyLook #14.

19.12.14

DAILYLook #17

In Love with ♥ Wer diesen Blog schon eine Weile folgt, dem dürfte meine Begeisterung zu einem ganz bestimmten Accessoire nicht entgangen sein. Mit wenigen Worten möchte ich Euch die orange-graue DIY-Häkelbeanie vorstellen. Die war im Sommer unverzichtbar und immer mit dabei gewesen wenn ich mit dem Retrovelo unterwegs war. Dank Sommerwolle kann man, ganz ohne Schweißperlen unter der Mütze, stundenlang spazierenfahren. Die grau-gestreifte DIY-Strickmütze ist wieder eine spontan Anfertigung und genauso hab ich mich Hals über Kopf in diese verknallt.

18.12.14

DAILYTalk #16

Look and Feel ♥ Die DIY-Buchstaben haben ein weiches Fell und lassen sich mit Klettband an die Kleidung heften. Ich liebe diesen Trash! Auf dem Foto unten seht ihr die Produktion meiner DIY-Buchstaben im Tiger, und- Zebrafelllook. Meiner unerschöpflichen Freude für sinnlos Messages sind keine Grenzen gesetzt. Also, liebe Schlaufüchse, es zählt nicht das komplette ABC auszustanzen! Die Qual der Wortwahl ist lustiger und am Ende lassen deine Freunde die Finger nicht von Dir denn die DIY-Buchstaben werden flink abgezogen und genau so flott als anderes Wort auf den Pulli gedrückt, verrückt!


17.12.14

DAILYLook #15

Der dunkelbraune Pulli ist ein Evergreen oder sagen wir es mal weihnachtlicher "alle-Jahre-wieder" Teil. Ich mag den kastigen sehr weiten Schnitt, die Ärmel dabei superschmall. Für die weiten Schlitze links und rechts, einfach großzügig entlang der Naht öffnen. Dabei nicht die Maschen verletzen, fertig! Gelayert habe ich hier mit einem braunen Basic von Sandwich im Sales. Die passende DIY-Wollmütze habe ich unter DAILYLook #6 vorgestellt.

16.12.14

DAILYLook #14

Throw-over-Look!
Ich hab ja schon von meiner Poncho-Liebe berichtet und zeige nun aus aktuellem Anlass den DIY-Poncho gelayert über das extraweite und sehr softe Oberteil welches ich vorne am Hosenbund fixiert habe, hinten bleibt es länger. Die Hose hat einen relaxten, legeren Schnitt und die gleiche Farbnuance wie das Oberteil. Die wolligen Handschuhe sind von innen mit Fleece - ein Geschenk von Sandwich. Lieb von Euch, danke! Ich trage die erstmalig für das Foto - demnächst auch spazierend am Rhein, versprochen. Der DIY-Poncho ist im "Möchte-gern-Winter" nicht mehr wegzudenken und die perfekte Alternative zur „Übergangsjacke“. Passt immer, und wenn‘s unter der Jeansjacke zu eng wird, egal, dann eben überwerfen das zaubert eine optische Abwechslung.

15.12.14

DAILYLook #13

Diesen Strickschal mit Seidenbändern hab ich mir gewünscht - ist natürlich wieder ein DIY von meiner Sis. Die kuschelige Wolle, weichfühlend um den Hals gewickelt und festgebunden mit den Bändern die am Ende vernäht wurden. Passend zur Wollmütze, die Pulswärmer die ich gerne beim Radfahren anziehe. Dann kann sich die Jeansjacke meinetwegen an den Ärmeln hochziehen, die Handgelenke bleiben schön warm, herrlich.

14.12.14

DAILYTalk #12

Diese Stofftasche habe ich selber genäht... jaaaa, mit der Nähmaschine! Hierfür habe ich den Kissenbezug einer älteren IKEA Bettwäschen-Garnitur verwendet. Das ist so ziemlich das erste was man an Basics im Nähkurs lernt bevor man die neue Jeans kürzt.

DAILYTalk #11

Eine Apfeltasche. Dieses niedliche Täschchen ist gehäkelt. Dafür reichen ein paar Wollreste sagt meine Sis... Ich finde sie zauberhaft.

13.12.14

DAILYLook #10

Tschüss, Kälte!
Dieser praktische Begleiter wärmt mich rundum sei es im Office oder einfach nur als Accessoire. Oh, dieser Poncho gehört zu meinen Highlights. Ein DIY von meiner Sis zu meinem Geburtstag, wie lieb. Ich nehme an Ihr habt bemerkt wie perfekt dieses Teil gestrickt wurde. Ich fühle mich bei jedem Tragen lieb umarmt so wie ich es als angenehm empfinde.

DAILYTalk #9

Et voilá!
Das erste Scribble für ein Logo ist irgendwie spontan auf einem Post-it Notes entstanden. Richard Parker hat das Logo dann als Vektorzeichnung ins Leben gerufen und sehr elegant geformt - im Vergleich zu meinem DIY-Scribble. Schade, das Scribble hätte ich aufbewahren sollen. Hier schon mal der erste Entwurf.

12.12.14

DAILYLook #8

Mit Glitzer bin ich schnell zu haben, das wurde uns Mädchen wohl einfach in die Wiege gelegt. Meine Boots aus der H&M Kinderabteilung, von innen supersoft von außen Wildlederimitat. Mit Textilkleber und Swarowskis gewappnet und nach Augenmaß auf die Boots fixiert. Die Inspiration habe ich von Elke@2onyogamats.

DAILYLook #7

Der H&M Strickpulli, ein simpler grober Strick. Für die Buchstaben hab ich einfach ein altes T-Shirt in Streifen geschnitten, durch die Maschen gezogen und verknotet. Nach ca. 4 Std. waren die alle eingearbeitet. Die Idee habe ich von Elke (Blogger von 2onyogamats) abgeschaut. Ich mag Ihre Styles! Sehr cool wie Sie hochwertige Einzelteile mit Basics kombiniert und diese auch stetig mit DIY optimiert. Das fetzt!

11.12.14

DAILYLook #6

Over the TOP 5
Das sind meine favorisierten DIY-Strickmützen by mySis! Diese 5 haben es mehrfach geschafft mich zu begleiten, auf dem Rad bei Wind & Wetter oder einfach als Accessoire. Sie tragen sich einfach angenehm kuschelig und sind extrem leicht. Die feinen Garne von Lana Grossa lassen sich gut verstricken und bei Strickmusterpatzern auch wieder lösen. An der höchsten Stelle habe ich bei der weinroten, grauen und blauen Strickmütze ein Druckknopf für den Fuchs-Puschel vernäht.


DAILYTalk #5

D A I L Y Do-It-Yourself
Das erkläre ich kurz. Für all diejenigen die es schon gecheckt haben, Applaus! Mein DAILY Blog befasst sich mit Do-It-Yourself - Das D das I das Y findet sich wieder in D A I L Y.

Daily eine Inspiration.
Daily etwas basteln.
Daily etwas posten.
Daily eine Idee.
Daily halt…

10.12.14

DAILYLook #4

Sweeter than candy on a stick - Diese Strickmütze wollte ich unbedingt haben weil sie so schön kitschig ist. Gesehen habe ich sie im Online Shop TATA NAKA ist aber in Zusammenarbeit mit dem russischen Label 7ii entstanden. Die original Mütze von TATA NAKA sieht so aus klick mal hier. Meine Schwester nahm die Herausforderung an und hat dieses feine Exemplar für mich nachgestrickt. Die Wartezeit versüßte ich mir mit einem Lolli. Dickes Kussi, meine Beste!

DAILYTalk #3

An die Wolle, fertig los! Stricken, kann ich nicht aber diese Miniaturen die hätte ich sicher irgendwie geschafft. In meiner Butze, gibt es DIY-Strickmützen bis an die Zimmerdecke gestapelt. Eine Auswahl der Winter-Kollektion stelle ich Euch gerne vor – Strickmützen by mySis

9.12.14

DAILYTalk #2

Jeden Tag etwas Neues ausprobieren und meine Stimmung damit transportieren. Um mich zu inspirieren, halte ich meine Augen offen um neue Formen und Farben zu erspüren. Mode begeistert mich Modetrends wiederholen sich – bei mir zählt „weniger ist mehr“ und bleibe meinem Stil treu. In meinem Kleiderschrank sind neben French Connection, Sandwich, H&M Trend auch Einzelteile von COS. Mit DIY verändere ich z.B. Pullis mit Glitzersteinchen, Textilfarben, Wolle oder Stoffresten. Danach geht es mir besser und die Pullis lassen sich wieder neu kombinieren.

DAILYLook #1

Die Cashmere-Mütze von COS ist seit mehreren Saisons mein treuer Begleiter im Winter. Die gibt es jedes Jahr zu kaufen - am Schnitt hat sich nie was geändert. Ich habe die Mütze in grau und mit einem grauen Kaninchen-Puschel den Wohlfühllook gesteigert. Gelayert habe ich mit einem Fluffi-Pulli in bunten Popcorn-Farben und einer karierten Hose